Henry Mex

Hörbeispiele


Klavierstück Nr. 1 (2014) Jan Gerdes, Jazz-Schmiede Düsseldorf, Uraufführung 14. September 2014

Mitschnitt Christoph Theiler 14.09. 2014 Jazzschmiede Düssledorf

Mitschnitt Christoph Theiler 13.09. 2014 Citykirche Mönchengladbach

Some Days In The Life (2014) Ensemble JungeMusik Berlin-Brandenburg, Uraufführung 6. September 2014, Intersonanzen Potsdam, Katrin Plümer (Flöten), Matthias Badczong (Klarinetten), Antonis Anissegos (Klavier), Ulrike Brand (Cello), Matthias Bauer (Kontrabass)

YouTube

Heisse Ratten (2013) Ensemble "Black Pencil" (NL/D), Jazz-Schmiede Düsseldorf, Uraufführung 24. November 2013, mit Jorge Isaac (Blockflöten), Matthijs Koene (Panflöten), Esra Pehlivanil (Viola), Marko Kassl (Akkordeon), Eric Monfort (Perkussion)

YouTube

Margherita (2013) Henry Mex Kontrabass Solo, 20. April 2013, Collegium Hungaricum Berlin

YouTube

Slices On Bratschak (2012) Duo Mares, 17. November 2012, Uraufführung Versöhnungskirche Flingern Düsseldorf

YouTube

Geosphere (2010) für Flöte, Gitarre Schlagzeug und Videoprojektion (Karoline Schulz, Stefan Wolke, Jens Brülls), Kulturbahnhof Eller Düsseldorf. 

YouTube

Double-Bass In Space (2010)
für Kontrabass und Surround-Zuspiel, UA, 4. September 2010 in den Nordräumen von "Berliner-Unterwelten"
(U-Bhf Gesundbrunnen) Henry Mex (kontrabass und computer)

Hörprobe, Stereoaufnahme - Thomas Gerwin

Geosphere (2010)
für Flöte, Gitarre, Schlagzeug und Videoprojektion. UA, 30.Oktober 2010, Kulturbahnhof Eller Düsseldorf. Karoline Schulz (fl), Stefan Wolke (git) und Jens Brülls (perc),

Hörprobe

Margherita (2010)
für Sopran und singendem Kontrabassisten, UA 3. Juli 2010, Zepernicker Randfestspielen, Katia Guedes (voc), Henry Mex (b, voc)

Hörprobe, Aufnahme Tonus Arcus - Dietrich Petzold

Nordheim-Mex (2010)
Improvisationskonzert, 7.04. 2010 im Exploratorium Berlin, Andreas Nordheim (cornett) und Henry Mex (kontrabass und stimme)

Hörprobe

Geomusik "Beltsee" (2009)
für Flöten, Oboen und Surroundzuspiel, Uraufführung, 24.10. 2009, Künstlerhaus Lukas Ahrenshoop, Ausführende: Bettina Junge - Flöte, Simon Strasser - oboe (Ensemble Mosaik) und Henry Mex (computer)

Hörprobe (Ausschnitt - Stereofassung)

Geomusik "Südkreuz" für Flöte, Klarinette, Harfe, Klavier und Schlagzeug, Mitschnitt (Ausschnitt) von der Uraufführung, 26.08. 2009, Lokhalle, Schöneberger Südgelände, Ensemble adapter.

Hörprobe (Ausschnitt), Aufnahme Martin Schneider

Geomusik "Biesdorf (2009)
Landschaftskomposition für Trompeten und Posaunen in großer Distanz, Dauer ca. 6 min, Uraufführung, 13. 06. 2009 im Schlosspark Biesdorf Berlin mit Nathan Plante - tp, Sören Fischer - tb, Florian Juncker -tb, Matthias Müller - tb

Hörprobe (Ausschnitt Stereofassung)

Geometrie (2007), mit einem Text von Inka Parei. Dauer ca. 7 min, Uraufführung, 1.7. 2007 "Randpiele" Zepernick. Besetzung Eiko Morikawa - Sopran, Erik Drescher - Flöte, Susanne Stock - Akkordeon und Matthias Bauer - Kontrabass.

Hörprobe, Aufnahme Tonus Arcus - Dietrich Petzold

Transplanetaria (2005)
wurde am 29. 11. 2005 zur PYRAMIDALE 4 in Berlin in einer Fassung für 4-Kanalzuspiel uraufgeführt. Es handelt sich hierbei um einen Auszug aus der Komposition "Die Planeten 1 und 2" (1999-2005) für DJ und Orchester. Die verwendeten Teile stammen allerdings nicht aus den acht Planetensätzen, sondern aus den Passagen, die die Zwischenräumen also die Reisewege von einem Himmelskörper zum nächsten beschreiben. Dauer 11:50

Hörprobe (Stereofassung)

Zeitschneider 2004, ZKM Karlsruhe, Henry Mex - Kontrabass, Paul Modler - Liveelectronic Audio, Chris Ziegler - Liveelectronic Video

YouTube

Zeustest (2004)
Für 12 Raum- und 14 Körperlautsprecher, entstand für die Rauminstallation WIPP-lounge im Großen Wasserspeicher Berlin Prenzlauer Berg zur Kryptonale 2004. Die Hörprobe ist ein Subjektivmitschnitt mit wandelndem Stereomikrophon, der nur den im Raum hörbaren Teil der Komposition wiedergibt (Abhörung mit Subwoofer empfohlen). Die Ebene für den Körper ist in der Partitur zu verfolgen. Dauer 10:53 min. le.

Hörprobe (Stereofassung)

recur 2003, Ausstellungsmanufaktur Hertzer & Partner

YouTube

Transtetra (2002)
Doppelraumstück für 3 Violinen im Dreieck, 3 Tänzer und 3 Kameraleute, für den Innen- und Außenraum des Kleinen Wasserspeicher Berlin-Prenzlauer Berg. Dauer variabel.

Hörprobe (Stereofassung) Ausschnitt Innenansicht

recur Klanginstallation 1999 im Großen Wasserspeicher Berlin, Prenzlauer Berg

Hörprobe mit Bildern

 


Home